Pensionskasse

Home Pensionskasse

Die Pensionskasse

Was ist eine Pensionskasse?

Die Pensionskasse ist eine rechtlich selbständige Versorgungseinrichtung, die Arbeitnehmern einen direkten Rechtsanspruch auf Leistungen der betrieblichen Altersversorgung gewährt. Die Finanzierung kann durch den Arbeitgeber (arbeitgeberfinanzierte Versorgung), den Arbeitnehmer (Entgeltumwandlung) oder von beiden Parteien durchgeführt werden. Rechtswirksam wird die Pensionskasse durch eine Vereinbarung zwischen dem Arbeitgeber und dem Arbeitnehmer.

Bei der Pensionskasse schließt der Arbeitgeber eine Rentenversicherung auf das Leben des Arbeitnehmer*in ab. Die versicherte Person ist der Arbeitnehmer*in. Die Pensionskasse zahlt im Leistungsfall bei Rentenbeginn, Berufsunfähigkeit oder bei Tod die Leistungen direkt an die Bezugsberechtigten Personen oder deren Hinterbliebenen.

Welche Leistungen können an die Bezugsberechtigten vereinbart werden?

-    Altersrente
-    Berufsunfähigkeitsrente
-    Erwerbsminderungsrente
-    Hinterbliebenenrente
        - Witwen-/ Witwerrente
        - Waisenrente

Zu Altersrentenbeginn ist auch eine einmalige Kapitalzahlung möglich. Hierbei sollten die steuerlichen Auswirkungen bekannt sein. Zusätzlich besteht bei vielen Versicherern die Möglichkeit, bei Vertragsbeginn eine garantierte Rentensteigerung in Höhe von 1% bis 3% zu vereinbaren. 

Besonderheiten im Überblick

Steuerliche Aspekte: 

-    Steuerfreie Beiträge bis 8% der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (BBG West - Stand 2020 – 82.800 EUR)
-    Sozialversicherungsfreie Beiträge bis 4 % der gesetzlichen Rentenversicherung (BBG West)
-    gegebenenfalls beitragspflichtige Leistungen im Rentenbezug

Für den Arbeitgeber

-    Die Beiträge und – auch bei einer Entgeltumwandlung – stellen Betriebsausgaben da
-    Minimaler Verwaltungsaufwand
-    Keine Bilanzberührung – keine Rückstellungsbildung
-    Mitarbeiterbindung 

Für den Arbeitnehmer

-    Besteuerung der Leistung erfolgt erst bei Auszahlung – mit einem in der Regel dann niedrigeren Steuersatz 
-    Lebenslange Altersrente sowie auch Berufsunfähigkeits-, Erwerbsminderungs- und Hinterbliebenenleistungen sind möglich
-    Versorgungsleistungen aus Entgeltumwandlung sind von Beginn an unverfallbar
-    Arbeitgeberwechsel – kein Problem

Der Arbeitnehmer kann seine Pensionskasse vom neuen Arbeitgeber weiterführen lassen, das Deckungskapital übertragen, privat weiterführen oder beitragsfrei ruhen lassen. 

Wichtige Hinweise für den Gesellschafter Geschäftsführer:

  • Vor Abschluss einer arbeitgeberfinanzierte bAV sollte eine Gesellschafterversammlung und Gesellschafterbeschluss durchgeführt werden. 
  • Der Gesellschafter Geschäftsführer sollte vom § 181 BGB befreit sein. 
  • Ab Beginn der Versorgung sollte der versicherte Person ein unwiderrufliches Bezugsrecht ohne Vorbehalt eingeräumt werden.


Sie haben Fragen? Zögern Sie nicht mich zu kontaktieren. Ihr Ansprechpartner ist: Dieter Krämer
 

Rufen Sie mich einfach an 0171 - 5 28 46 41 oder

schicken mir eine Anfrage per Mail.  Hier geht es zu Ihrer Anfrage 

Unser "Know-how" für Sie bereitgestellt!

Unsere Lösung ist unkompliziert, transparent und effektiv. Wir implementieren Ihre bAV sauber in Ihr Unternehmen. Und wenn gewünscht ganz ohne Abschluss- und Verwaltungskosten. Profitieren Sie von unserem  jahrzehntelangen Know-how und genießen auch Sie finanzielle Freiheit im Alter! 

Mit uns zukunften Sie richtig!

Mein Name ist Dieter Krämer. Ich helfe Gesellschafter Geschäftsführern dabei, Ihre betriebliche Altersversorgung unter dem Aspekt der Wirtschaftlichkeit, Finanzierbarkeit und Sicherheit umzusetzen und gleichzeitig mit dem von Ihnen eingesetzten Kapitals eine völlig risikolose Mehrrendite gegenüber Standardlösungen zu erwirtschaften.  

Als Gründer des Unternehmens im Jahre 1984 und Gesellschafter Geschäftsführer der Dieter Krämer Group of Consultants GmbH mit jahrzehntelanger Berufserfahrung wissen wir was wir tun! Im Laufe unserer beruflichen Tätigkeit haben wir uns mehr und mehr auf kleine und mittelständische Unternehmen und deren Führungsorgane spezialisiert. Denn gerade hier ist der Beratungsbedarf enorm hoch. Mittlerweile betreuen wir ein Prämienvolumen in den Versorgungsverträgen von über 30 Mio. EUR. 

Wie Sie mit uns zusammenarbeiten ist unkompliziert. Gemeinsam mit Ihnen wird die bAV an Ihre Wünsche und Ziele angepasst. Ihr Interesse steht im Mittelpunkt unseres Wirkens und Sie partizipieren von unserem jahrzehntelangen Know-how. Wir pflegen langjährige Geschäftspartnerschaften mit Kunden und Versicherern, die unsere Arbeit schätzen. Dabei setzen wir auf ausgereifte und schlüssige Konzepte, denn für uns stehen dauerhafter Nutzen und Kundenzufriedenheit im Vordergrund. Als Versicherungsmakler sind wir ungebunden und haben mit fast allen namhaften Versicherungsunternehmen Kooperationsverträge geschlossen.

Im Jahre 2006 hat das Institut of Financial Consultants uns als geprüfter Unternehmensberater bAV (iofc) zertifiziert. Das Qualitätssiegel repräsentiert den hohen Anspruch, den wir gegenüber unseren Mandanten an uns stellen. 

Rechtlicher Hinweis – Disclaimer
Die Ihnen vorliegenden Informationen basieren auf Beurteilungen und rechtlichen Einschätzungen der Dieter Krämer Group of Consultants GmbH zum Zeitpunkt der Siteerstellung. Die Informationen dienen ausschließlich zu Informationszwecken und ersetzen keine Beratung. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden.